Nomen Agentis

Ein Nomen Agentis ist ein Substantiv (Nomen), das den Träger einer Handlung bezeichnet. In der Regel wird es von einem Verb abgeleitet:Das englische Wort „driver“ ist ein Nomen Agentis, das von dem Verb „drive“ (fahren) gebildet wird. Es bezeichnet eine Person, die fährt (Fahrer/-in). Im Englischen sind die Artikel „the/a“ nicht geschlechtsspezifisch, sodass keine Aussage über das Geschlecht […]

Gendern ganz einfach?

Gendern – wozu? Sinnvoll gendern Der vorliegende Ratgeber fasst verständlich und übersichtlich den aktuellen Stand der gängigen Genderisierung des Deutschen zusammen und kann somit als Ratgeber für die Kommunikation mit Institutionen und Firmen dienen, die eine gegenderte Schreibweise verlangen. Die vorgeschlagenen sprachlichen Mittel entsprechen teilweise einer „politisch korrekten“ bürokratischen Sprechnorm, die nicht nur die Benutzbarkeit […]

Das Elend der Genderisierung

Wie man Frauen abspeist, ohne ihnen materielle Gerechtigkeit zu gewähren Im Zusammenhang mit Sprache beschreibt Genderisierung das Bestreben, Gleichberechtigung darzustellen. In Deutschland ist es im OECD-Vergleich um die  Gleichberechtigung der Frau nicht gut bestellt: Lohngerechtigkeit, Zugang zu Führungspositionen, Kinderbetreuung – die deutsche Gesellschaft tut sich schwer mit der Gleichberechtigung, wenn es um die harten sozialen […]

Rechtschreibung ist keine Privatsache

Von Regeln und Konventionen Rechtschreibung ist eine gesellschaftliche Konvention, die dazu dient, klare Regeln für die schriftliche Kommunikation zu gewährleisten. Wer gegen diese Konvention verstößt, macht sich nicht strafbar und muss nicht befürchten, Ärger mit Polizei und Justiz zu bekommen. Wer für private oder künstlerische Zwecke eigene Schreibregeln definieren möchte, kann seiner Phantasie gern freien […]